Rüther

Service-Hotline
02943-97 400

A

Austernpilze

Die Austernpilze haben einen mild-aromatischen und feinen Wildgeschmack, einen 5 - 15 cm großen, rundlich bis halbkreisförmigen Hut und sind grau-lila, blaugrau bis oliv-schwarz. Es gibt aber auch gelbe bis bräunliche Sorten.

Herkunft
Der Austernpilz kommt in unseren Laub- und Nadelwäldern vor, von Juni bis Oktober.

Inhaltsstoffe
Es sind zu nennen: Kalium, Phosphor und Magnesium sowie Vitamin B. 100 g haben nur 24 bis 27 Kalorien.

Lagerung
Im Gemüsefach des Kühlschranks oder in einem kühlen, dunklen Raum können sie zwei bis drei Tage aufbewahrt werden. Beim Einkauf ist darauf zu achten, dass sie sich fest und kernig anfühlen. Kleine bis mittelgroße Exemplare sollte man gegenüber den großen bevorzugen.

Zubereitung
Die Hüte können auch paniert und gebraten serviert werden.